Mittwoch, 26. Juni 2013

Libressio - Mein Buchgeständnis #3

 

 Es ist wieder Zeit für ein neues Buchgeständnis!
Diesmal finde ich das Thema von Leselurch noch schwieriger als das Letzte. ;)

Thema:
DIESES BUCH SPRICHT MIR AUS DER SEELE!


Mein erster Gedanke war: "Uff..ich habe keine Ahnung." 
Ich musste wirklich ziemlich lange überlegen welches Buch da passen könnte.
Ich bin mein ganzes Bücherregal lang gegangen, habe mir jedes Buch angeguckt und überlegt ob es mir aus der Seele sprechen könnte.

Eigentlich sehe ich es nämlich so, dass jedes Buch auf die ein oder andere Seite einem aus der Seele spricht, mag es sein das man sich in einer Person bis zu einen gewissen Grad wieder erkennt oder in deren Handlungen oder vielleicht ein Buch die eigene Grundeinstellung zu einem Thema wieder spiegelt.
Bei jedem Buch ist meist eben ein bisschen dabei, zumindest bei mir ist das so.
Also wollte ich ein Buch finden wo ich sage: " Hey das ist es, da finde ich mich komplett selbst drinnen, wieder auf irgendeine Weise."

Aber das war gar nicht so einfach, bis ich ein Buch aus meinen Regal in der Hand hielt bei dem ich dachte: " Noch mehr kann ein Buch dich nicht wiederspiegeln!"

Um welches Buch es sich handelt?
Um dieses:

http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/978-3-596-17978-7.jpg 


Einige mögen vielleicht etwas verwundert sein warum gerade dieses Buch, aber eigentlich ist das ganz einfach.

Wer meine "Facts about me" gelesen hat, weiß bereits das ich total vernarrt in Tiere bin, besonders in meine Katzen.
Und welches Buch könnte das besser wieder spiegeln?

Wenn ich mich nicht irre hat Ralf Schmitz seine Katze bereits über 20 Jahre, er schildert wirklich lustige Gegebenheiten und  Situationen die er mit seiner Katze erlebt hat.
In wirklich vielen Situation konnte ich mich selbst wieder finden, das meiste kam ein doch sehr bekannt von der eigenen Katze vor ;)
Doch bei den ganzen Witzen und lustigen Sprüchen merkt man vorallem eins, er liebt seine Katze wirklich.
Genauso geht es mir mit meinen Katzen auch, sie mögen ein manchmal noch so in den Wahnsinn treiben oder nur Unfug machen,  ich liebe sie einfach bedingungslos, sowie sie mich auch.

Daher will ich dieses Libressio vor allem meinen beiden Stubentigern widmen, allen voran meiner Prinzessin Susi, die trotz ihrer 17 Jahre immer meine "Babykatze" sein wird.

Sie und mich verbindet so viel mehr, als einfach nur ein Besitzer/Haustier Verhältnis, irgendwie sind wir beide auf eine komische Weise Seelenverwandt. :)
Es wird nur da geschlafen wo ich bin, ich kann nur dort gut schlafen wo sie ist.
Ich werde auf Schritt und tritt verfolgt, ich könnte ja in der Wohnung verloren gehen und wenn sie es mal nicht tut, schaue ich gleich nach wo Sie denn ab geblieben ist.
 Wacht sie Nachts im Dunkeln auf und keiner ist mehr wach und vorallem ICH bin nirgendwo zu sehen, wird lauthals schreiend durch die ganze Wohnung gelaufen bis sie mich findet und da sie mittlerweile fast taub ist und es immer ewig dauert eh sie zu mir gekommen ist, gehe ich sie dann mitten in der Nacht holen, bevor meine Eltern durch den Lärm ausrasten. ;)

Ich könnte so viele dieser Geschichten von ihr erzählen, genauso wie Schmitz über seine Katze und das Leben mit ihr, daher fand ich das kein Buch so gut passt wie dieses :)



Simba will ich euch natürlich auch nochmal zeigen:


Über meinen kleinen anhänglichen Schmusekönig könnte ich auch soo viel erzählen.
Wie man sieht hat er die unmöglichsten Schlafstätten, er ist ein kleiner Rumtreiber und kommt oftmals erst am nächsten Morgen von seinen Streifzügen wieder. Abgesehen vom rumtreiben liebt er es zukuscheln, man wird so lange angemautzt und mit der Tatze angestupst bis man es tut und wehe man will gehen, dann hält er einen mit den Pfötchen fest oder beißt vorsichtig in die Hand um einen festzuhalten..


Man sieht kein Buch könnte meine Liebe zu den Katzen besser zeigen als dieses Buch, daher spricht es mir einfach aus der Seele.
Dabei merke ich das ich wirklich ein Buch über die 2 schreiben könnte .. oder zumindest mal einen langen Post ;D


Ich hoffe ihr könnt nun gut nachvollziehen warum ich gerade dieses Buch gewählt habe :)


Kommentare:

  1. Hallöchen,
    Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und musste echt die ganze Zeit schmunzeln. Vor allem liest er es ja auch selbst vor und kann das Ganze dann noch besser rüber bringen.
    Und ja man kann es sehr gut nachvollziehen, wieso du gerade dieses Buch gewählt hast. :)

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Ich bin nicht so der Hörbuch-typ, am liebsten lese ich immer selber, ich kann mich dann irgendwie besser rein finden.
      Wobei ich mir bei diesem Buch wirklich gut vorstellen kann das es sehr witzig ist wenn er es vorliest. :)

      Danke für dein Kommentar.

      Liebe Grüße
      Frau Wölkchen

      Löschen
  2. Hallo,
    ich finde dein Geständnis wirklich toll.
    Zucker süß die Geschichte von deiner Katze und wirklich schön wie sehr sie auf dich geprägt ist und wie sehr sie dich braucht.
    Ich freue mich jedes Mal wenn ich von der Arbeit komme und unser Hund winselt und springt wie verrückt rum weil ich endlich da bin.
    Und dann wird auch die Nase unter die Hand gestupst bis die Hand endlich anfängt zu streicheln ^^herrlich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      schön das dir mein Buchgeständnis gefällt :)
      Ich hänge wirklich sehr an meiner Katze,man merkt das beruht auf Gegenseitigkeit.
      Tiere können ein wirklich viel Freude bereiten! :D
      Als unsere Katzen noch jünger waren haben sie auch beriets vor der Tür gewartet wenn man anch Hause kam, mittlerweile haben die beiden im Alter aber so einen tiefen Schlaf das sie da sgar nicht mehr merken wenn man kommt ;).
      Hihi, dein Hund scheint ja auch ein ganz süßer zu sein! :)

      Danke für dein Kommentar.

      Liebe Grüße
      Frau Wölkchen

      Löschen
  3. Ich liebe dein Libressio! :)
    Und herzlich Willkommen im "ICH LIEBE KATZEN!"-Club! :D
    Mit deiner süßen Geschichte und den tollen Fotos hast du mich wirklich berührt, aber als Katzenmama-Kollegin ist das wohl kaum verwunderlich.
    Dem Buch habe ich allerdings noch nie ernsthaft Beachtung geschenkt, ich hätte dabei was ganz anderes erwartet. Jetzt landet es doch auf meiner Wunschliste! ;)
    Liebe Grüße,
    Lurchi

    AntwortenLöschen